Hundetraining allgemein

Folgende Einzelcoaching-Ausbildungsmöglichkeiten bieten wir nach einem kostenpflichtigen Analysegespräch an:

  • Beratung vor dem Hundekauf
  • Training von Welpen – Sozialisierung mit Mensch und Tier, Abrufen/Rückruf, Sitz, Leinenführigkeit
  • Training von Junghunden – Festigung des Welpentrainings, Apportieren, Grundgehorsam (Sitz-Platz-Bleib-Training), Befehlsbefolgung auch von der Ferne und unter Ablenkung, Verkehrstauglichkeit
  • Training von erwachsenen Tieren – Ausbildung nach Bedarf
  • Training von Hunde-Senioren – Ausbildung nach Bedarf
  • Training von Tieren aus dem Tierschutz – Ausbildung nach Bedarf
  • Training von Hunden mit unerwünschtem Verhalten (Ausräumen des Mistkübels, Zerkratzen der Möbel etc.) – Ausbildung nach Bedarf
  • Training von Tieren mit Verhaltensstörungen (Angst, Aggression…) – Ausbildung nach Bedarf

Verhaltensstörungen können, wenn überhaupt, durch Training allein sehr selten „geheilt“ werden. Hierzu bedarf es auch des Aufbaues einer Vertrauensbeziehung und guter Führungsqualität des Hundebesitzers, um dem Tier Sicherheit vermitteln zu können.

Unerwünschtes Verhalten ist keine Verhaltensstörung!!!

Es gehört daher nicht „behandelt“, sondern umgeleitet. Dies unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des Tieres sowie seiner Besitzer – ein Balanceakt, der nicht immer einfach, mit Toleranz und Konsequenz aber doch durchführbar ist.

Gruppenkurse werden nur angeboten, wenn sich eine Gruppe von mindestens vier, höchstens sechs Personen zusammenfindet.

Nähere Informationen und Terminvereinbarungen telefonisch unter 0664/14 10 890 oder per e-mail an mb@tiertraining-bartl.at

 
Copyright © 2015 - 2017 Tiertraining Bartl