Hundebetreuung

ChesterWir besitzen ein rund 2.000 m² großes, eingezäuntes Grundstück mitten im Wald am Bisamberg/Stadtgrenze Wien-Floridsdorf und betreuen Hunde in Rudelhaltung. Die Tiere nehmen am Familienleben teil. Unverträgliche Tiere werden gesondert gehalten.

Impressionen zur „Hunderunde am Bisamberg“: Hier geht´s zum Video

Die Hunde müssen gechipt und in einer Heimtierdatenbank registriert sein sowie die üblichen Impfungen erhalten haben. Beides muss mit Unterlagen, Chip-Registrierung und Impfpass, belegbar sein. Die Tierhalter müssen eine aktuell gültige Haftpflichtversicherung für ihr Tier abgeschlossen und die jährliche Hundesteuer beglichen haben (beides durch Beleg nachzuweisen).

Eine erstmalige Betreuung wird ab 4 Tagen durchgehender Betreuungszeit empfohlen. Kennt der Hund unsere Gegebenheiten, steht auch einer eintägigen Betreuung nichts im Wege. Eine Buchung ist nur bei rechtzeitiger Anmeldung (spätestens 2 Wochen im Voraus) möglich.
Bei unvorhergesehenen Ereignissen wie beispielsweise Krankenhausaufenthalte, kann diesbezüglich eine Ausnahme gemacht werden – falls die Kapazität es erlaubt.

Die Bring- und Abholzeiten sind täglich zwischen 10 und 16 Uhr gegen vorherige telefonische Terminvereinbarung. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Berechnung der Aufenthaltstage. Danke.

Tierfutter in ausreichender Menge muss vom Besitzer mitgebracht werden. Empfehlenswert ist auch das Mitbringen einer Geborgenheitsgarnitur in Form z. B. des Körbchens/der Decke des Tieres mit dem Geruch von zu Hause oder eines T-Shirts vom Besitzer mit dessen Geruch.

Mit Einzahlung des Betreuungsbetrages ist der Betreuungsplatz fix reserviert und sind die Kosten daher vor Betreuungsbeginn zu überweisen. Eventuell notwendige Barauslagen (unvorhergesehene Tierarzt-, Medikations-, Transportkosten etc.) müssen gesondert refundiert werden.

Suchen Sie für Ihren schnurrenden Liebling eine Unterkunft, kontaktieren Sie bitte Frau Claudia Matheisz, Tel.  +43 (0) 699 10534300, www.katzenurlaub.at 

Zur Information: Die Gemeinde Langenzersdorf sowie das Geschwisterpaar Traxler-Zika, denen Teile des Zugangsweges zu unserem Haus gehören, haben einer Renovierung des Weges auf unsere Kosten zur sichereren Begehung desselben nicht zugestimmt und wurden sie gemäß Beschluss vom 28.11.2013 des Obersten Gerichtshofes Wien zu 6 Ob 163/13h diesbezüglich bestätigt. Sie können daher nicht direkt zu unserem Wohnhaus samt Garage mit dem Auto kommen und benötigen für den Fußweg zu uns außerdem gutes, festes Schuhwerk. Wir ersuchen körperlich eingeschränkte Personen oder Personen mit Sehschwächen keinesfalls allein diesen Weg zu gehen.

Gehegeteil - Klein

Hängematte (1) - Klein

Sonnenschein - Klein

Winter 2012 (2) - Klein

 

 
Copyright © 2015 - 2021 Tiertraining Bartl